Guck mal, was ich kann, Chef!

Aufstrebende Mitarbeiter wissen oft nicht, wie sie Vorgesetzte auf ihre Fähigkeiten und Potenziale aufmerksam machen sollen. Ein Zehn-Punkte-Plan hilft dabei. Von Melissa Raffoni Sie sind intelligent, Sie haben gute Ideen, Sie sind kompetent. Und Sie haben den Ehrgeiz, mehr aus sich zu machen. Aber irgendwie bekommen Sie nicht die Chance zu zeigen, was in Ihnen steckt. Weil Sie in dieser Hinsicht auch nicht auf Ihren Chef zählen können, fragen Sie sich: Wie kann ich es schaff

Alles auf "NEU" im beruflichen Werdegang?

Das Leben ist eine Achterbahnfahrt und auch der berufliche Werdegang der meisten Arbeitnehmer hat schon lange nichts mehr mit einer beständigen Geraden zu tun, die über Jahrzehnte in die gleiche Richtung führt. Viele stellen im oder spätestens nach dem Studium fest, dass sie sich den Job anders vorgestellt haben. Was folgt, ist vielleicht eine Ausbildung, ein Zweitstudium oder auch ein beruflicher Wechsel nach einigen Jahren. Solche Umsteiger sind längst keine Seltenheit mehr

Berufschancen von morgen: Diese Fähigkeiten brauchen Sie

Prognosen sind schwierig – vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen. Das gilt auch für die Entwicklung der Arbeitswelt und die sich kontinuierlich verändernden Anforderungen, mit denen Arbeitnehmer konfrontiert sind. Wir wagen eine Prognose. Für einige Berufe sind die Perspektiven düster, für andere dagegen vielversprechend. Wir stellen Ihnen Sieger und Verlierer vor – und sagen Ihnen, welche zehn Skills Sie in der Arbeitswelt von morgen brauchen werden. Wandel der Beru

Bloß kein Fehler in der Karriereplanung

Es ist wie in der Formel-Eins oder beim Fußball... Wenn die Karriere in einer Sackgasse feststeckt, hilft oft nur eines – eine berufliche Veränderung. Keine schlechte Idee: Tatsächlich kann so ein Jobwechsel eine Karriere beflügeln. Er kann sie aber auch abrupt beenden. Denn dabei werden immer wieder dieselben Jobwechsel Fehler gemacht. Hier erfahren Sie, welche typischen Jobwechsel Fehler Sie vermeiden sollten… Der Jobwechsel als Karrierekiller Unzufrieden mit dem Job? Umfr

Besser für mehr Erfolg im Job

Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Sie vielleicht noch erfolgreicher sein könnten? Möglicherweise eine Beförderung, eine Gehaltserhöhung, ein Arbeitgeberwechsel oder der Schritt in die Selbstständigkeit, der Ihnen schon seit geraumer Zeit im Kopf herumschwirrt. Sie haben durchaus einige Ideen und weiterhin Träume, die Sie beruflich erreichen wollen, aber irgendwie scheint es mit dem weiteren Erfolg bisher noch nicht klappen zu wollen. Ein mögliches Problem: Sie schö

Jubiläum: 250 Beiträge in unserem Blog

Hier dürfen Sie neugierig sein und kostenlos lesen zu Themen wie Personal, Karriere, Bewerbung, Projekte, Digitalisierung und vielem mehr. https://www.olion.online/blog - Ihre OLION Academy Tipp: Rechts bei der Lupe ein Thema eintippen #besserimjob #improveyourself #wassolldas #karriere #personal #bewerbung #vorstellung #projekte #it #digitalisierung #olionbizprof #olionacademy

Erfolgreiches Zeitmanagement

Zum erfolgreichen Zeitmanager kann jeder aufsteigen. Ganz ohne Abschluss und Zeugnis. Der Aufstieg aber ist hart und beschwerlich, stellt uns die Uhr doch jeden Tag wieder vor neue Herausforderungen. Wie teile ich mir meine Arbeitszeit sinnvoll ein? Wie nutze ich sie möglichst effektiv, ohne mich dabei komplett abzuhetzen? 10 Dinge, die erfolgreiche Zeitmanager tun. Zeitmanagement Definition: Die besten Tipps und Methoden Die Zeit läuft. Und läuft. Und läuft. Und immer z

Tipps zum Jobwechsel

Der Gedanke an eine berufliche Neuorientierung beschleichen jeden Arbeitnehmer im Lauf seiner Karriere. Bei manchen eher, bei manchen später. Sie spüren die gläserne Decke über sich, die fehlende Herausforderung vor sich, die nahende Langeweile hinter sich, den steigenden Frust in sich. Die berufliche Neuorientierung ist ein wichtiger Wendepunkt, der die weitere Laufbahn maßgeblich beeinflussen kann. So fällt die Entscheidung für eine berufliche Veränderung nie leicht,

Karriere: Höher, weiter, besser?

Wissen Sie, wie Ihre Karriereziele aussehen? Eine auf den ersten Blick vergleichsweise simple Frage. Jeder sollte schließlich wissen, wohin die berufliche Reise gehen soll und wie die Entwicklung in den nächsten Jahren im Idealfall aussehen würde. Spätestens bei den Antworten zeigt sich jedoch schnell, dass die Frage viel schwieriger ist als sie aussieht. Wenn überhaupt gibt es meist nur vage Vorstellungen. Viele haben sich noch nie wirklich mit ihren Karrierezielen ause

5 Tipps, um das Durchsetzungsvermögen zu verbessern

Kaum eine Eigenschaft wird von Führungskräften (in spe) so sehr erwartet wie Durchsetzungskraft. Wer sich nicht durchsetzen kann, hat meist das Nachsehen und Nachteile – auch im Privaten. Menschen ohne Durchsetzungsstärke werden öfter übervorteilt, ausgenutzt und auch weniger ernst genommen und respektiert. Ihr Durchsetzungsvermögen zu verbessern, wünschen sich daher viele. Doch geht das überhaupt – und wenn ja: wie? Der folgende Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Durchs

Jahresgespräch: Wie Sie sich perfekt vorbereiten

Gut, dass wir mal darüber geredet haben! Nicht selten ist das einzige Fazit, welches Mitarbeiter und Vorgesetzte nach einem Jahresgespräch ziehen. Viel geredet, nichts gesagt und noch weniger erreicht – kein Wunder, das der leidige Pflichttermin einmal im Jahr so unbeliebt ist. Oft wird dort nur ein reines Alibigespräch geführt – und das, obwohl 97 Prozent der Personalverantwortlichen Mitarbeitergespräche durchaus für ein sinnvolles Management-Werkzeug halten. Jedoch sagt

Coaching: Was es kann

Coaching boomt. Jeder zweite Manager hat sich in den vergangenen fünf Jahren coachen lassen. Die Menschen lassen sich heute in allen Lebenslagen und Lebensfragen begleiten, beraten und bei der Selbstoptimierung unterstützen. Bewerbung, Job und Karrieregestaltung, Gesundheit und Ernährung, Partnerschaft und Liebe, Persönlichkeitsentwicklung und Image, Kapital und Kompetenz – Coaching gibt es überall. Und überall geht es darum, besser zu werden, Schwächen zu erkennen, sie

Mitarbeiter motivieren wie Jeff Bezos (Amazon) & Co.

Man kann Mitarbeiter motivieren, indem man sie antreibt, gute Leistungen zu bringen. Das ist allerdings anstrengend und sorgt mitunter für Frust auf beiden Seiten. Ein zweiter Weg, der Mitarbeitermotivation ist, sie zu manipulieren – mit Geld, Boni, Beförderungen, Status, Versprechen. Kurz: mithilfe der sprichwörtlichen Möhre vor der Nase. Das funktioniert kurzfristig, wie zahlreiche Studien immer wieder bestätigen, ist aber unethisch und verrät überdies eine fragwürdige

Gehaltsverhandlung: 15 geniale psychologische Tricks

Beim Jobwechsel im Vorstellungsgespräch, nach Ablauf der Probezeit oder nach Jahren im Unternehmen steht sie an: die Gehaltsverhandlung. Sie gehört zu jeder Karriere und begegnet Ihnen immer wieder im Berufsleben. Aber wie viel mehr Gehalt können Sie verlangen? Kaum ein Chef wird Ihnen freiwillig mehr Geld bezahlen. Sie sollten daher aktiv das Gehaltsgespräch mit dem Vorgesetzten suchen und ihn von der nötigen Gehaltserhöhung überzeugen. Wie das gelingt? Zur Vorbereitu

Karriereplan: Orientierung für mehr Erfolg und Muckis im Kopf

Der Karriereplan klingt wie ein Relikt aus vergangenen Tagen. Viele Karrieren verlaufen heute nicht mehr gerade, sondern eher im Zickzack-Kurs. Lebensläufe haben Lücken. Werdegänge weisen Brüche aus. Berufe wechseln. Gerade deshalb sind Karrierepläne aber nicht obsolet – sie werden wichtiger. Um in dem Hin und Her, dem Auf und Ab den roten Faden im Blick zu behalten, die (eigenen) Ziele nicht zu vergessen. Ein Karriereplan gibt Orientierung und hilft nicht nur, die beruf

200 Beiträge in unserem Blog

Yes, we can, sagte einst Obama. Wir können auch, hier der Beweis - unser Jubiläum. Wir haben 200 Blog-Beiträge auf https://www.olion.online/blog veröffentlicht. Was machen wir in unseren Blogs? Wir geben zahlreiche Tipps für @ Job-Suchende, @ Karriere-Macher, @ Gründer und Unternehmer @ Projektbeteiligte und @ alle, die mehr Selbstbewusstsein, mehr Motivation suchen oder eine Selbstreflexion brauchen @ Übergewichtige, die abnehmen wollen und schlechte Gewohnheiten ablegen möc