D7. - HR-Trends: Das Personalwesen im Wandel - Digitalisierung und Fachkräftemangel

10 Trends in der Personalarbeit: https://www.olion.online/post/hr-trends-das-personalwesen-im-wandel-digitalisierung-und-fachkr%C3%A4ftemangel D.7 lädt ein: Kostenlose Webinare zum Thema Digitalisierung. Buchung für den 19.02.2021: https://www.olion.online/event-details/digitale-souveranitat-kostenfreie-webinare Reservierung für Folgeveranstaltungen: https://www.olion.online/product-page/webinar-reihe-digitale-souver%C3%A4ntit%C3%A4t Direkten Dialog buchen: https://www.olion.

D.7 - Personal Branding: 5 Tipps für das effektivste Kommunikationstool unserer digitalen Zeit

Wer als Expertin oder Experte auf seinem Gebiet wahrgenommen werden will, sollte an seiner Personal Brand arbeiten. Dies sind die wichtigsten Schritte, die du dabei beachten solltest: https://www.olion.online/post/personal-branding-5-tipps-f%C3%BCr-das-effektivste-kommunikationstool-unserer-digitalen-zeit D.7 lädt ein: Kostenlose Webinare zum Thema Digitalisierung. Buchung für den 19.02.2021: https://www.olion.online/event-details/digitale-souveranitat-kostenfreie-webinare Re

D.7 - Digital Workplace einführen: Wie Sie die Anwender begeistern

Bedeutet der Digital Workplace noch mehr Anwendungen und Funktionen? Die Personalabteilung als Regisseur für New Work? D.7 lädt ein: Kostenlose Webinare zum Thema Digitalisierung. Buchung für den 19.02.2021: https://www.olion.online/event-details/digitale-souveranitat-kostenfreie-webinare Reservierung für Folgeveranstaltungen: https://www.olion.online/product-page/webinar-reihe-digitale-souver%C3%A4ntit%C3%A4t Direkten Dialog buchen: https://www.olion.online/product-page

D.7 - Digitalisierung: Wie das vollständig digitale Unternehmen arbeitet

D.7 lädt ein: Kostenlose Webinare zum Thema Digitalisierung. Buchung für den 19.02.2021: https://www.olion.online/event-details/digitale-souveranitat-kostenfreie-webinare Reservierung für Folgeveranstaltungen: https://www.olion.online/product-page/webinar-reihe-digitale-souver%C3%A4ntit%C3%A4t Direkten Dialog buchen: https://www.olion.online/product-page/kostenloses-erstgespr%C3%A4ch-ber-1011 Kontakt per eMail: prof@olion.biz Kontakt per Telefon: 04746 211 988-0 Ein erster Te

Fünf Schritte, wie New Work auch nach der Krise Teil Deiner Unternehmenskultur wird

Homeoffice, digitale Kommunikation, virtuelle Teams – seit der Pandemie sind viele Elemente von New Work populär geworden. Doch in der Spitze der Unternehmen ist New Work bislang nicht angekommen. Von Prof. Dr. Heike Bruch und Frederik Hesse, Institut für Führung und Personalmanagement, St. Gallen Die Coronapandemie hat neben den ökonomischen Herausforderungen für Unternehmen auch eine abrupte Veränderung der Zusammenarbeit mit sich gebracht: Die tägliche Arbeit wurde bei gro

Digital Workplace einführen: Wie Sie die Anwender begeistern

Bedeutet der Digital Workplace noch mehr Anwendungen und Funktionen? Mitarbeiter sind oft skeptisch – lassen sich bei richtiger Einführung aber überzeugen. Für den Digital Workplace gelten dieselben Herausforderung wie bei allen neuen IT-Technologien und -Anwendungen: Er ist nicht nur ein Thema für die IT, sondern auch für das Personal und die unternehmensinterne Kommunikation. Immerhin geht es um den Arbeitsplatz. Historisch gesehen ist das Thema "Workplace" für die IT-A

Stakeholder in IT-Projekten: Wissen, das Projektbeteiligte wollen

Wer ein neues IT-System einführen will, sollte an alle Stakeholder denken und auf Einwände vorbereitet sein. Eine klare Stakeholder-Kommunikation sollte hier an erster Stelle stehen. Diese Stakeholder sollten an einem neuen IT-Projekt beteiligt werden. Mögliche Einwände von Stakeholdern Die richtige Kommunikation mit Projektbeteiligten Ob Betriebsrat, Personalleiter oder Datenschutzbeauftragter: Geht es um die Einführung eines neuen IT-Systems, haben Projektbeteiligte je

Digitalisierung: Wie das vollständig digitale Unternehmen arbeitet

Das digitale Unternehmen in fünf Schritten: Welche Stufen und Prozesse durchlaufen werden und was das für die eigene Digitalisierungsstrategie heißt. Die fünf Reifegrade helfen dabei, eine Standortbestimmung durchzuführen und zu entscheiden, wo das eigene Unternehmen am Ende des Prozesses stehen will. Dafür wird die Digitalisierung in Stufen eingeteilt, die dazu dienen, eine Vorstellung davon zu erhalten, welchem Grad an Digitalisierung ein Unternehmen in der jeweilig